Was ist ein Datenbankserver: Definition, Typen, Beispiele, Funktionen, Funktionieren

Was ist ein Datenbankserver?

Definition – Der Datenbankserver bezieht sich auf eine Kombination aus Hardware und Software, bei der die Datenbank gemäß dem Kontext ausgeführt wird. Als Software fungiert ein Datenbankserver als Back-End-Teil für Datenbankanwendungen, die dem alten Client-Server-Modell folgen. Dieser Back-End-Teil wird als „Instanz“ bezeichnet. Datenbankserver mögen als dedizierten Server , der hilft, Datenbankdienste anzubieten, und diese Art von Server führt Datenbankverwaltungssoftware aus. Der Datenbankserver funktioniert ähnlich wie das Client-Server-Netzwerkmodell , da er alle Informationen liefert, die von Client-Systemen gesucht werden.

Viele große Unternehmen verwenden die Datenbankserver, da sie regelmäßig viele Daten benötigen. Wenn diese Organisationen eine Client-Server-Architektur implementieren, bei der alle Clients häufig Prozessdaten benötigen, ist der Datenbankserver damit verbunden und sie arbeiten effizienter mit ihnen zusammen. Nur wenige Unternehmen stellen Dateiserver zum Speichern und Verarbeiten von Daten ein. Dann ist der Datenbankserver die beste Option im Vergleich zum Dateiserver.

Arten von Datenbankservern

Es gibt verschiedene Arten von Datenbankservern , die auch als “ Datenbankverwaltungssystem “ oder “ Datenbankserversoftware “ bezeichnet werden. Unten erklären Sie jeden einzelnen:

Beispiele für Datenbankserver

Jemand sagt auch Beispiele für Datenbankserver dieser Arten von Datenbankservern.

SAP HANA

Es wurde von SAP SE entwickelt und kann SAP- und Nicht-SAP-Daten verwalten. Es kann OLTP, OLAP und SQL unterstützen. Es kann mit einer Vielzahl anderer Arten von Anwendungen verbunden werden.

DB2

Dies wurde von IBM, m entwickelt und verfügt über NoSQL-Funktionen. Es kann JSON- und XML-Dateitypen lesen. Hauptziel des Entwurfs dieses Datenbanksystems, das auf dem iSeries- Server von IBM verwendet werden soll und auch Linux-, UNIX- und Windows-Plattformen unterstützen kann.

SolarWinds Database Performance Analyzer

Dies ist das beste Software-Tool für die Datenbankverwaltung, da es die Leistung von SQL-Abfragen bei der Analyse, Optimierung und Überwachung unterstützt. Es kann auch plattformübergreifende Funktionen wie UNIX, Linux und Windows unterstützen.

Orakel

Oracle ist die beliebteste Datenbank, die als objektrelationale Datenbankverwaltungssoftware verwendet wird. Die neueste Version ist 12c (12 Cloud Computing). Es kann auch viele Windows-, Linux- und UNIX-Versionen unterstützen.

IBM DB2

IBM DB2 wurde 1983 von IBM eingeführt, und C-, C ++ – und Assembly-Sprachen werden zum Entwerfen verwendet. Die Installations- und Einrichtungsaufgabe ist sehr einfach, und auf Daten kann auch sehr einfach zugegriffen werden. Es hilft also, eine größere Datenmenge zu speichern, die ungefähr bis zu Petabytes reicht.

Altibase

Altibase ist ein hybrides DBMS, eine relationale Open-Source-Datenbank und eine höhere Leistung. Daher wird es hauptsächlich in hochwertigen Unternehmensorganisationen verwendet. Bis jetzt wurden in der Altibase-Datenbank ungefähr 700 Unternehmenskunden sowie 8 Fortune Global 500-Organisationen in verschiedenen Sektoren erfasst. Es bietet Datenverarbeitung mit hoher Intensität aus dem Speicherdatenbankbereich und enthält auch eine vergrößerte Speicherkapazität im Festplatten-Datenbankbereich.

Microsoft SQL Server

Dieser Server wurde 1989 eingeführt und das neueste Update wurde 2016 veröffentlicht. Zum Schreiben werden mehrere Sprachen verwendet, z. B. Assembly, C, Linux, C ++. Es kann Linux- und Windows- Betriebssysteme unterstützen . Es ermöglicht verschiedenen Benutzern, dieselbe Datenbank gleichzeitig zu verwenden.

SAP Sybase ASE

ASE steht für „Adaptive Server Enterprise“ und hat die neueste Update-Version 15.7. Es kann Millionen von Transaktionen in Sekunden ausführen, und mit Cloud Computing können alle mobilen Geräte zusammen mit dieser Datenbank synchronisiert werden.

Teradata

Die Teradata-Datenbank wurde 1979 entwickelt und unterstützt Windows- und Linux-Betriebssysteme. Das Belichten und Auferlegen von Daten kann sehr einfach erfolgen, und es können auch mehrere Verarbeitungen gleichzeitig durchgeführt werden. Es ist bequem zum Vergrößern der Datenbank.

ADABAS

ADABAS steht für „Adaptable Database System“ und hat eine höhere Datenverarbeitungsgeschwindigkeit. Das Ergebnis aller Transaktionen ist zuverlässiger.

MySQL

MySQL wird für verschiedene webbasierte Anwendungen immer beliebter. Es ist in Freeware und kostenpflichtiger Version erhältlich.

Es kann unter Linux und Windows ausgeführt werden .

Eigenschaften sind:

  • Bietet viele Funktionen in der kostenlosen Versionsdatenbank
  • Es verfügt über mehrere Benutzeroberflächen, die implementiert werden können.
  • Es unterstützt andere Datenbanksysteme wie DB2 und Oracle.

FileMaker

Der FileMaker-Datenbankserver kann auf verschiedenen Betriebssystemtypen wie Windows, Linux, Unix, Mac usw. verwendet werden. Die neueste Update-Version ist 15.0.3. Dieser Datenbankserver kann Verbindungen mit verschiedenen Plattformen herstellen, z. B. Verbindungen mit SQL. Aufgrund des Cloud-Systems können seine Informationen einfach ausgetauscht werden.

Microsoft Access

Es hängt nur von Microsoft Windows ab und die neueste aktualisierte Version ist 16.0.4229.1024. Dieses Datenbankverwaltungssystem ist kostengünstig und wird daher für E-Commerce-Websites verwendet.

Informix

Dieses Datenbankverwaltungssystem wird von IBM eingeführt und in den Sprachen C, C ++ und Assembly geschrieben. Die neueste aktualisierte Version ist 12.10.xC7.

Die Hardware benötigt nicht mehr Speicherplatz und Wartungszeit und enthält jedes Mal Daten.

SQLite

SQLite ist ein Open Source-Datenbankverwaltungstool und wird in der Sprache C geschrieben. Dieses Datenbanksystem ist für mobile Geräte implementiert. Es kann Mac-, Windows- und Linux- Betriebssysteme unterstützen .

Es ist bequem zum Speichern kleiner bis mittlerer Daten von Websites und benötigt nur weniger Speicherplatz.

PostgreSQL

Dies ist ein fortschrittliches objektrelationales Datenbankverwaltungssystem, das auch als Open-Source-Tool verfügbar ist. Es funktioniert unter Windows und Linux. Die aktuell aktualisierte Version ist 9.6.2.

Es bietet eine hervorragende Datensicherheit und einen schnellsten Datenabrufprozess. Es bietet den schnellsten Datenaustausch über Dashboards.

Amazon RDS

Es wird auch als „Amazon Relational Database Service“ bezeichnet. Es ist ein schützenderes Datenbanksystem, und die Einrichtung und Verwendung der Konfiguration ist sehr einfach. Es enthält die Sicherung und Wiederherstellung der eingebauten Datenfunktion.

MongoDB

Dieses Datenbanksystem ist in der kostenlosen und kommerziellen Version verfügbar. Es wurde für Anwendungen entwickelt, die sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten verwenden. Diese Engine kann sowohl JSON- als auch NoSQL-Dokumente unterstützen. Es hat die neueste aktualisierte Version MongoDB 3.2.

Redis

Das Redis-Datenbanksystem ist ein Open Source-Tool mit BDS-Lizenz. Die neueste aktualisierte Version ist 3.2.8. Es kann Linux- und Windows- Betriebssysteme unterstützen . Dies wird in ANSI C-Sprache geschrieben.

Es unterstützt Datentypen für Hashes und Zeichenfolgen, und die Datenbankgeschwindigkeit und die Abfrageleistung sind hervorragend.

CouchDB

CouchDB ist sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig erhältlich und in Erlang-Sprache codiert. Die neueste aktualisierte Version ist 2.0.0. Es kann auch Linux- und Windows-Betriebssysteme unterstützen.

Es ist ein sicheres Systemnetzwerk und eine effiziente Fehlerbehandlung.

Neo4j

Neo4j enthält einen Server zur Vergrößerung der Kapazität und speichert alle Daten in grafischer Form. Es ist also als „Graph Database Management System“ bekannt. Die neueste aktualisierte Version ist 3.1.0 und wurde in Java geschrieben. Dieses Datenbanksystem kann unter Linux, UNIX und Windows ausgeführt werden .

OrientDB

Es wird auch als „Graph Database Management System“ bezeichnet, da alle Daten in grafischer Form gespeichert werden. Die aktuelle stabile Release-ID 2.2.17 ist in der Java-Sprache geschrieben.

Es wird hauptsächlich in Echtzeit-Webbasisanwendungen über den Big-Data-Markt verwendet. Es kann Linux- und Windows-Betriebssysteme unterstützen.

Couchbase

Couchbase ist ein Open-Source-Datenbankverwaltungssystem und in den Sprachen C ++, C und Erland codiert. Die aktuell aktualisierte stabile Version ist 4.5. Es unterstützt Linux- und Windows-Plattformen.

Kröte

Es ist einfach einzurichten und zu verwenden, und es hilft, hocheffiziente Ergebnisse zu erzielen. Die vergrößerte Datenmenge kann in verschiedenen Formaten exportiert werden und benötigt keine Zeit mehr für die Wartung.

 phpMyAdmin

Dieser Datenbankserver ist als Open Source verfügbar und enthält eine benutzerfreundliche Oberfläche. Es hat derzeit stabil aktualisierte Version 4.6.6. Dieser Datenbankserver ist in den Sprachen XHTML, JavaScript und PHP geschrieben. Es kann Linux- und Windows- Betriebssysteme unterstützen .

Die Daten können in verschiedenen Dateiformaten wie CSV, SQL und XML exportiert werden. Es kann auch Daten in beide Dateiformate (CSV und SQL) importieren.

SQL Developer

Es ist auch ein Open-Source-Datenbankserver. Es kann alle Abfragen in verschiedenen Formaten wie HTML, PDF, XML und Excel ausführen. Es hat die neueste aktualisierte Version 4.1.5.21.78. Dieses System ist in Java geschrieben. Es kann auf beiden Plattformen wie Linux und Windows ausgeführt werden.

Fortsetzung Pro

Dieses Datenbanksystem wird für die Mac-Datenbank verwendet. Es ist einfach zu bedienen und arbeitet mit der MySQL-Datenbank zusammen. Einfach zu verbinden und flexibler. Die Installation ist einfach und schnell.

Robomongo

Dieser Datenbankserver ist ebenfalls kostenlos und Open Source und kann sowohl Linux- als auch Windows-Plattformen unterstützen. Es kann eine größere Lastmenge tragen und ein großartiges Fehlerbehandlungssystem erhalten.

DbVisualizer

Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und ist einfach einzurichten und zu installieren. Es bietet auch eine bessere Möglichkeit zum Exportieren von Daten im CSV-Format. Der Benutzer hat die Möglichkeit, nach unten zu scrollen, um das Ergebnis anzuzeigen. Wenn es zu irgendeinem Zeitpunkt eine größere Anzahl von Zeilen zum Abrufen erzeugt.

Hadoop HDFS

Dieses Datenbanksystem bietet eine Erweiterung der Datenspeicherung und verwendet mehrere Maschinen zum Speichern von Daten. Einfacher Zugriff auf Daten und aufgrund von Datenredundanz wird Datenverlust verhindert.

Die parallele Verarbeitung von Daten und die Datenauthentifizierung sind ebenfalls verfügbar.

Cloudera

Die Datenverarbeitung ist schneller, sodass die meisten großen Unternehmen dieses Datenbanksystem verwenden. Es bietet ein hohes Maß an Sicherheit und eine bessere Effizienz bei der Vergrößerung von Datenmengen.

MariaDB

Dieses Datenbankverwaltungssystem ist auch in beiden Versionen kostenlos und kostenpflichtig erhältlich. Mit dem Datenbankmodul können Sie aus einer Vielzahl von Speichermodulen auswählen und Ressourcen über einen Optimierer, der die Abfrageleistung und -verarbeitung erhöht, optimal nutzen. Es kann unter Windows, Linux, UNIX und Mac ausgeführt werden.

Es bietet Multi-Core- Unterstützung, mehrere Threads, Internetprotokoll und Echtzeit-Datenbankzugriff.

Informix Dynamic Server

Es kann Windows-, Linux-, UNIX- und Mac-Betriebssysteme unterstützen. Es bietet Multi-Core-Unterstützung, mehrere Threads, Internetprotokoll und Echtzeit-Datenbankzugriff.

4D

4D steht für „4th Dimension“ und unterstützt auch Mac- und Windows-Plattformen. Es kann Daten importieren und exportieren und bietet Drag & Drop-Funktionen.

 

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.