Was ist Server: Definition, Typen, Beispiele, Funktionen und Verwendungen

Was ist Server im Netzwerk?

Definition – Server bezeichneteineleistungsstarke Computermaschine, mit deren Hilfe viele Ressourcen, Daten oder Dienste über die verschiedenen Netzwerktypen, z. B. als lokales Netzwerk (LAN) oder Wide Area Network (LAN), an einenanderen Remotecomputer übertragen werden können, der als „Client“ bezeichnet wird.WAN). Server können auf verschiedenen Arten von Computersystemen ausgeführt werden, es sollte jedoch ausreichend Hardware unterstützt werden, um die Anforderungen Ihrer Server zu erfüllen. Zum Beispiel helfen Webserver dabei, eine große Anzahl von Webseiten in Echtzeit auszuführen , aber dieser Server benötigt den schnellsten Prozessor und ausreichend RAM , um die massive „Last“ zu verwalten, ohne langsamer zu werden.

Die Serversoftware wurde für einen bestimmten Servertyp entwickelt, bei dem die Hardware keine große Rolle spielt. Sie können Ihren PC mit geeigneter Software in einen Server umwandeln. Wenn Sie beispielsweise zulassen, dass der PC eine Verbindung über das Heimnetzwerk herstellt, wird er als Druckserver, Dateiserver oder mehr bezeichnet.

Der Server benötigt mindestens zwei Softwarekomponenten wie Betriebssystem und Anwendung. Das Betriebssystem spielt eine Rolle als Plattform, auf der verschiedene Serveranwendungen ausgeführt werden können. Es bietet Zugriff auf ihre Hardwareressourcen und erzeugt viele Abhängigkeitsdienste, die von der Anwendung abhängig sind.

Das Betriebssystem des Servers bietet auch eine bessere Kommunikationsumgebung zwischen Clients und Serveranwendung. Dem Betriebssystem wird die IP-Adresse des Servers und der vollständig qualifizierte Domänenname zugewiesen.

Servertypen

Es gibt drei verschiedene Servertypen mit ihren Beispielen. Erklären Sie jeden:

Tower-Server :Dieser Server ähnelt einem normalen Desktop-Computersystem, enthält jedoch mehrere Serverhardwarekomponenten. Heutzutage sind Tower-Server in verschiedenen Formen erhältlich, die viel Rechenleistung bieten, und Sie müssen keine weiteren zusätzlichen Montageteile kaufen.

Rack-Server : Dieser Server befindet sich im horizontalen Rack. In diesem Servergehäuse mit Rackmontage können mehrere Server installiert werden. Hauptziel der Entwicklung ist das Hosten und Steuern von Unternehmenslösungen. Diese Servertypen werden in Rechenzentren verwendet.

Blade-Server : Herkömmliche Computer-Server-Hardware wird vergrößert und verwendet schwere andere Teile des Servers. Heutzutage werden diese Servertypen durch Entfernen der Festplatte, interne Kühlung und fortlaufende Miniaturisierung von Computerteilen in einen einzigen schlanken Server umgewandelt, der als „Blade-Server“ bezeichnet wird.

Andere Servertypen und -beispiele

Hier werden die verschiedenen Arten von Serverbeispielen beleuchtet. Im Folgenden werden die einzelnen Beispiele erläutert:

Anwendungsserver : Hauptsächlich werden Anwendungsserver verwendet, um eine Verbindung zwischen Datenbankserver und Clientcomputer herzustellen. Daher wird dies auch als „ Middleware “ bezeichnet.

Webserver : Es liefert statischen Inhalt an Webbrowser, indem eine Datei von einer Disc geladen wird. Wenn Benutzer versuchen, eine Website in ihren Browsern über das Netzwerk zu öffnen, werden alle Daten zwischen Browser und Server unter Verwendung von HTTP ausgetauscht.

Client-Server : Client-Server wie eine spezielle Software, die dabei hilft, alle Anforderungen zu erfüllen, die von einem Client-Computer oder einem anderen Computer kommen.

Dedizierte Server : Dieser Servertyp wurde entwickelt, um die Anforderungen für ein bestimmtes Netzwerk zu erfüllen, andernfalls für den Client. Beispiel: Benutzer zahlen Miete für Server- und Internetverbindungen für das Ausführen von Websites auf dem Webhost. Jetzt führt dieser Server keine andere Aufgabe mehr aus.

FTP-Server : Es steht für „File Transfer Protocol“, ist aber eine traditionelle Technologie. FTP bietet eine sichere Dateiübertragung zwischen mehreren Computersystemen.

Dateiserver : Diese Server ermöglichen das Speichern und Verteilen von Dateien, sodass alle Clients und Benutzer die Berechtigung zum Freigeben von Dateien auf dem Server haben. Dateiserver-Hardware wurde entwickelt, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit zu maximieren und die Leistung zu steigern.

Druckserver : Der Druckserver hilft bei der Steuerung mehrerer Drucker zusammen mit verschiedenen Softwareanwendungen, Netzwerkgeräten oder anderen Computern. Dieser Server wird hauptsächlich für große Büros verwendet, da zum Drucken mehrere Mitarbeiter erforderlich sind. Der Druckerserver erhält Anweisungen für Druckaufträge von Ihren PCs und überträgt diese Aufträge an die richtigen Drucker.

DNS-Server : Dies steht für „Domain Name Server“ und dieser Server hat eine erweiterte Datenbank mit IP-Adressen mit ihren verknüpften Hostnamen. Auf den DNS-Servern können spezielle Softwareprogramme betrieben sowie mit Hilfe geeigneter Protokolle miteinander kommuniziert werden.

Datenbankserver : Mit dem Datenbankserver können Clients SQL-Anforderungen als Nachrichten an den Server senden und schließlich die Ausgabe Ihrer Abfrage über das Netzwerk zurückgeben .

Listenserver : Listenserver bieten den besten Service für die Verwaltung von E-Mail-Listen. Diese Servertypen bieten interaktive Diskussionen für die Öffentlichkeit, die Ankündigungen, Newsletter oder Werbung enthalten.

Mailserver : Es hilft, alle E-Mails über Unternehmensnetzwerke über LANs , WANs und über das Internetzu senden und zu speichern.

Audio- / Videoserver : Dieser Server bietet Multimedia-Funktionen für verschiedene Websites, indem er dem Benutzer hilft, Streaming-Multimediadaten zu übertragen.

Online-Gaming-Server : Heutzutage werden Gaming-Server immer beliebter, da diese Server dazu beitragen, Verbindungen von Tausenden von Spielern auf der ganzen Welt herzustellen, indem externe Server verwendet werden, um auf alle Gaming-Daten zuzugreifen. Zum Beispiel – Xbox live

Chat-Server : Der Chat-Server bietet eine bessere Umgebung für die Weitergabe ihrer informativen Daten sowie Funktionen für Diskussionsrunden in Echtzeit.

Faxserver : Große Unternehmen verwenden diesen FAX-Server, da er dazu beiträgt, alle eingehenden und ausgehenden Telefonressourcen zu reduzieren, da der FAX-Server eine ideale Lösung ist.

Groupware-Server : Groupware ist eine spezielle Art von Software, die für Personen entwickelt wurde, die in einer virtuellen Umgebung ohne Platzbeschränkungen miteinander arbeiten möchten.

IRC-Server : IRC steht für „Internet Relay Chat“ und enthält mehrere unabhängige Servernetzwerke, über die Benutzer über das IRC-Netzwerk eine Verbindung herstellen können.

Nachrichtenserver : Der Nachrichtenserver dient als Verteilungs- und Übermittlungsquelle für mehrere öffentliche Newsgroups, die über das USENET-Nachrichtennetzwerk erreichbar sind.

Open Source Server : Von Ihrem zugrunde liegenden Open Source Server- Betriebssystem bis zur Serversoftware, mit der Sie Ihre Arbeit erledigen können, ist Open Source Software ein wichtiger Bestandteil vieler IT-Infrastrukturen.

Proxyserver : Es spielt eine Rolle als mittlere Schicht zwischen Clientcomputer und externem Server, um alle Anforderungen zu bereinigen, und hilft, die Leistung zu verbessern und Verbindungen gemeinsam zu nutzen.

Transaktionsserver : Der Transaktionsserver hilft bei der Ausführung von SQL-Anweisungen, die in Form einer Einheit erfolgreich sind oder fehlschlagen. Anwendungen, die auf den Transaktionsservern basieren, werden als „Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP)“ bezeichnet.

Cloud-Server : Dieser Server fungiert als virtueller Server, der in der Cloud-Computing-Plattform wie Amazon Elastic Compute Cloud platziert ist. Diese Servertypen sind skalierbarer, schneller und äußerst schützend.

NTP-Server : NTP steht für „Network Time Protocol“. Alle Netzwerkgeräte müssen genau synchronisiert sein. Es verwaltet alle Zeitnehmungsvorschriften, sodass dieser Server über genaue GPS- und Atomuhren verfügt.

Iterative Server : Dieser Server kann eine Anforderung gleichzeitig verwalten. Es empfängt eine eingehende Verbindung und führt sie aus. Anschließend wird die Verbindung endgültig getrennt. Wenn eine Anforderung verarbeitet wird, werden andere Verbindungen für diesen bestimmten Port blockiert.

Stammserver : DerStammserver wird auch als „Stammnamenserver“ bezeichnet und ist für die DNS-Stammzone konzipiert. Dieser Server kann direkt auf Anfragen antworten, um Zugriff auf alle Datensätze zu erhalten, die in der Stammzone gespeichert sind.

Mainframe : Der Mainframe-Computer kann alle Computeraufgaben verwalten. Sie können also sagen, dass dies auch der ursprüngliche Server ist.

Linux / Unix – Server s : Linux / UnixServer sind mehr Popularität immer wie als WebServer,oft mit dem Apache WebApplicationServer installiert. Beispiele für diese Server sind Red Hat Enterprise Linux, Debian und CentOS.

Überwachen von Servern : Der Überwachungsserver hilft dabei, alle Informationen über den Datenverkehr zu verfolgen, der über das Netzwerk verfolgt wird , und zeichnet alle Anfragen und Antworten aller Clients und Server auf, ohne diese Funktionen zu stören.

Echtzeit-Kommunikationsserver : Der Echtzeit-Kommunikationsserver wird auch als „Instant Messaging Server (IMS)“ bezeichnet und ermöglicht es mehreren Benutzern, ihre Informationen sofort auszutauschen.

Telnet-Server : Hiermit können sich alle Benutzer am Host-Computer anmelden und ihre Aufgaben ausführen, während sie an einem Remote-Computerterminal arbeiten.

Virtuelle Server : Diese Server erobern die Serverwelt im Sturm. Im Betriebssystem werden alte Servertypen verwendet, aber der virtuelle Server wird in der speziellen Software verwendet, die als „Hypervisor“ bezeichnet wird. Jeder Hypervisor kann Tausende von virtuellen Servern gleichzeitig ausführen.

Exchange-Server : Dieser Servertyp wird für große Unternehmen verwendet, da er zuverlässiger und sicherer ist. Hauptziel dieses Servers ist es, dass Microsoft Exchange E-Mails, Kalender und Kontakte auf Ihrem Computersystem, Telefon und Webbrowser bereitstellt.

Lync-Server : Dies ist ein Echtzeit-Kommunikationsserverprogramm, das mehrere Funktionen wie Instant Messaging-Dienst, VoIP, Anrufkonferenzen (Audio / Video) und PSTN-Verbindung unter Verwendung eines Gateways eines Drittanbieters bereitstellt.

SharePoint-Server : Der SharePoint-Server ist mit allen Funktionen von SharePoint Foundation sowie anderen Funktionen und Fähigkeiten wie Enterprise Content Management, Business Intelligence, Unternehmenssuche, persönlichen Websites und Newsfeed ausgestattet.

SQL Server : SQL Server ist ein relationales Datenbankverwaltungssystem (RDBMS), das von Microsoft für die Bereitstellung einer Unternehmensumgebung entwickelt wurde.

Windows Server : Windows Server verfügt über viele Versionen wie Windows 8 und Windows Server 2012, die Tausende neuer Funktionen wie Virtualisierung, Netzwerk, Speicher, Benutzererfahrung, Cloud Computing, Automatisierung und mehr bieten.

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.